5 Ideen zur Leadgenerierung im Immobilienbereich

Die Leadgenerierung im Immobilienbereich entwickelt sich ständig weiter, was bedeutet, dass sich keiner von uns auf seinen alten Techniken ausruhen kann.

Selbst wenn diese Techniken funktionieren, bedeutet die unsichere Natur der Immobilienbranche im Allgemeinen, dass wir unsere Lead-Generierungstechniken auf die gleiche Weise diversifizieren sollten, wie wir unsere Investitionen diversifizieren würden.

Da die Immobilienbranche ebenso wie jedes andere Geschäft gestört wird, wird es noch wichtiger als sonst, der Konkurrenz voraus zu sein.

Sie versuchen nicht nur, die Konkurrenz zu übertreffen, sondern auch einer extrem instabilen Situation voraus zu sein. Sie müssen die richtigen Strategien anwenden, die Ihnen dabei helfen, sich abzuheben und Ihr Geschäft auszubauen.

Wir können helfen. Sehen Sie sich diese 5 Ideen an, um Leads in der Immobilienbranche zu generieren, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben.

1. Verwenden Sie jede Art von Facebook-Werbeanzeige für die Leadgenerierung im Immobilienbereich

Die Prozess der Leadgenerierung beinhaltet in der Regel mehrere Schritte die jeder Ihrer Kunden durchlaufen muss bis er seine Kontaktdaten hinterlässt, jeder dieser Schritte kann dazu führen, dass ein Lead zu einem verlorenen Lead wird.

Facebook-Messenger-Anzeigen können eine starke Quelle für die Lead-Generierung im Immobilienbereich sein. Das Schöne an diesen Facebook-Messenger-Anzeigen ist, dass ein Lead auf Ihre Anzeige klicken und ein Gespräch mit Ihnen beginnen kann, was so viel einfacher ist als der traditionelle Konvertierungsprozess. Es müssen keine Kontakt- oder Anmeldeformulare ausgefüllt werden.

Der andere große Vorteil für den Lead ist, dass er seine Kontaktinformationen nicht angeben muss, um einen Dialog mit Ihnen zu beginnen. Das bedeutet ein großes Plus für den Lead und eine höhere Antwortrate für Sie, zusammen mit geringeren Kosten pro Lead.

Stellen Sie nur sicher, dass Ihre Antworten an die Kunden, die Sie erreichen, zeitnah erfolgen. Facebook Messenger hat Regeln für kommerzielle Chats, die Sie von der Nutzung von Facebook Messenger-Anzeigen ausschließen könnten, wenn Sie Ihre Kommunikation nicht im Griff haben.

Alle Chatbots, die Sie mit Ihrem Facebook Messenger gekoppelt haben, müssen innerhalb von 30 Sekunden antworten, während Ihre Seite ohne Chatbots 24 Stunden Zeit hat, um auf Kundenanfragen zu reagieren oder ihre Messenger-Anzeigen zu verlieren. Der Chatbot von Makler-Anfragen antwortet übrigens innerhalb von 2-3 Sekunden.

Sie sollten auch reguläre Facebook-Werbeanzeigen laufen haben. Sie müssen nicht viel Geld für diese Anzeigen ausgeben, aber wenn Sie mindestens eine Anzeige schalten, können Sie einen stetigen Zustrom von Leads erzeugen.

2. Präsentieren Sie sich mit dem Image-Boost genau der richtigen Zielgruppe auf ImmobilienScout24.

Katapultieren Sie sich an die Stellen auf ImmoScout24, die wirklich einen Unterschied machen. Nämlich dorthin, wo monatlich bis zu 1,1 Mio. Eigentümer unterwegs sind.

Zeigen Sie sich Eigentümern mit zwei wirksamen Image-Highlights:

  • Image-Boost
  • Top-List All

Image-Boost

Positionieren Sie sich mit Ihrer Leistung genau an den Stellen bei ImmoScout24, an denen auch die Eigentümer sind. Zum Beispiel Ergebnisliste und Atlas.

Top-List All

All Ihre Objekte sind automatisch vor allen ­­Standard-Platzierungen in der Ergebnisliste und genießen so besondere Aufmerksamkeit.

Ihre Vorteile:

  • Bessere Wahrnehmung bei Eigentümern
  • Bessere Platzierung in der Ergebnisliste
  • Bis zu 60% mehr Kontaktanfragen

3. Konzentrieren Sie sich auf Scheidungs-Leads

Jeder ist auf der Suche nach den üblichen Leads. Um weiterzukommen, müssen Sie über den Tellerrand hinausschauen.

Während die Scheidungsraten jedes Jahr steigen, ist es eine traurige Tatsache, dass es immer zwei Menschen geben wird, die ein Haus besitzen und sich entscheiden, sich zu trennen. Und sie brauchen Hilfe beim Verkauf des Hauses – hier können Sie ins Spiel kommen.

Eine Scheidung ist rechtlich schon kompliziert genug, und ein guter Immobilienmakler kann helfen, einen ohnehin schon schwierigen Prozess zu erleichtern. Also machen Sie sich keinen Stress, wenn Sie sich wie ein „Scheidungsmakler“ fühlen. Sie machen buchstäblich eine knifflige Situation einfacher.

Oft erhalten die beiden an einer Scheidung beteiligten Parteien eine gerichtliche Anordnung, ihr Haus zu verkaufen.

Sie können auch in Erwägung ziehen, sich an lokale Scheidungsanwälte in Ihrer Gegend zu wenden. Schließlich ist es einfach, eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung zu entwickeln. Der Scheidungsanwalt erhält eine Ressource, an die er seine Kunden verweisen kann, und Sie erhalten eine neue Quelle für Immobilienkontakte.

4. Besser werden in der Kaltakquise

Anstatt darauf zu warten, dass Leads reinkommen, seien Sie proaktiv und nehmen Sie den Hörer ab. Ja, es kann sein, dass Sie abgehängt werden, aber Immobilien sind ein hartes Geschäft, und Sie müssen in der Lage sein, mit der Ablehnung umzugehen und wieder aufzustehen, wenn Sie erfolgreich sein wollen.

Bestsellerautor und Vertriebsexperte Jeb Blount sprach darüber, dass Kaltakquise nur eine Unterbrechung ist, und wie jede Unterbrechung müssen Sie sie so schnell wie möglich hinter sich bringen:

„Die respektvollste Art, mit jemandem zu interagieren, der nicht unterbrochen werden möchte, ist, schnell und auf den Punkt zu sein. Einer der CEOs, mit denen ich arbeite, nennt es die 3 Bs: be bright, be brief and be gone.“ – Jeb Blount.

Wie immer ist die Kürze hier Ihr Freund.

Hier sind einige Dinge, die Sie benötigen, um diese Lead-Generierungsstrategie für Sie arbeiten zu lassen:

Entwickeln Sie ein starkes VDDE-Skript (Verkauf durch den Eigentümer). Bei VDDE-Kontakten ist das Wichtigste, sich darauf zu konzentrieren, einen Mehrwert zu bieten:

  • Warum brauchen sie Ihre Hilfe, um ihr Haus zu verkaufen?
  • Welches Problem könnte der Interessent haben, das nur Sie lösen können?
  • Wie können Sie es lösen?
  • Kommen Sie zu diesen Punkten so schnell wie möglich.
  • Probieren Sie ein vorgefertigtes Skript für die Kaltakquise aus und passen Sie es nach Ihren Wünschen an.

Seien Sie proaktiv, aber nicht nervig. Sie können keinen Lead ohne Hartnäckigkeit konvertieren, aber Hartnäckigkeit ohne Diskretion ist Aggression:

  • Seien Sie hilfreich.
  • Melden Sie sich regelmäßig.
  • Melden Sie sich nach 16 Uhr, aber nicht vor 19 Uhr.
  • Stellen Sie nicht immer wieder dieselbe Frage, sondern bringen Sie bei jedem Follow-up eine neue Lösung oder Idee ein.

Jetzt, wo Sie ein tolles Skript haben, brauchen Sie Leads. Hier sind einige Orte, an denen Sie Leads finden können:

  • Online-Websites für Wohnimmobilien: Schauen Sie auf Seiten wie ImmobilienScout24.de, Craigslist, eBay-Kleinanzeigen oder Immowelt. Sie werden viele VDDE-Angebote finden.

Facebook-Gruppen: Treten Sie Facebook-Gruppen bei, die speziell für VDDE sind, zusätzlich zu denen, die für Ihre Zielgruppe relevant wären, wie z. B. Garagen- und Nachlassverkäufe und Heimwerken. Wenn Sie noch keinen Blog haben, sollten Sie damit anfangen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sich so viel wie möglich engagieren und gleichzeitig einen Mehrwert für die Gruppe bieten. Haben Sie nützliche Ratschläge, unterhaltsame Anekdoten, lustige Immobilien-Memes, relevante Artikel? Posten Sie sie in der Gruppe. Ehe Sie sich versehen, werden Sie als der Experte der Gruppe angesehen.
Kaltakquise ist nichts für Zartbesaitete. Es gibt eine Menge Ablehnung, und Sie müssen lernen, mit den Niederlagen umzugehen.

Betrachten Sie jede Ablehnung als Sprungbrett und nicht als Hindernis – als Hürde, nicht als Mauer. Und je mehr Hürden Sie überspringen, desto stärker werden Sie, und desto leichter wird das Springen.

Eine Wachstumsmentalität hilft Ihnen dabei, sich daran zu erinnern, dass Erfolg nicht bedeutet, das zu bekommen, was Sie wollen – sondern besser zu werden in dem, was Sie tun.

5. Erreichen Sie lokale Immobilieninvestoren

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem viele Investoren aktiv sind, könnte das Erreichen dieser Personen definitiv mehr Leads für Sie bedeuten.

Nach welcher Art von Investoren sollten Sie suchen?

  • Vermieter: Viele Vermieter benötigen Immobilienmakler, und wenn sie die Art von Vermietern erreichen die viele Immobilien im Bestand haben, gibt es eine gute Chance, dass sie eine Langfristige Geschäftsbeziehung aufbauen.
  • Houseflipper: Flipper sind tief im lokalen Immobilienmarkt verwurzelt und können eine Goldmine für die Lead-Generierung sein.

Wenn Sie es schaffen, eine starke Beziehung zu einem Investor aufzubauen, der viel zu tun hat, bedeutet das, dass Sie auch ein Stück von diesem Kuchen abbekommen. Sie müssen sich wirklich gut auskennen, wenn Sie diesen Weg gehen wollen. Die meisten Investoren werden mit jemandem zusammenarbeiten wollen, der selbst Investor ist oder Erfahrung in der Zusammenarbeit mit anderen Investoren hat.

Abschließende Gedanken zur Lead-Generierung im Immobilienbereich

Um der Konkurrenz voraus zu sein, müssen Sie über den Tellerrand schauen und härter und intelligenter arbeiten.

Die oben genannten Tipps und Strategien werden Ihnen helfen, Ihre Lead-Generierungszahlen zu steigern, wenn Sie bereit sind, die Arbeit zu investieren. Gewinnen Sie mit Makler-Anfragen neue Immobilien Leads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.