Leadgenerierung für Immobilienmakler Mythen & Tipps

Haben Sie Schwierigkeiten, mit Ihrer Immobilien-Website neue Geschäfte zu generieren?

Bevor Sie dies ändern können, müssen Sie die Realitäten der Generierung von Qualitäts-Leads verstehen und wie Sie diese Leads tatsächlich in Kunden verwandeln.

In diesem Artikel werden wir einige gängige Mythen über die Lead-Generierung im Internet entlarven und Ihnen einige umsetzbare Tipps geben, um Ihre Strategien zur Lead-Generierung und zum Management Ihrer Immobilien-Website zu verbessern.

Leadgenerierung für Immobilienmakler

Immobilien-Web-Leads: Top 4 Mythen & Tipps

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein junger Berufstätiger, der gerade einen neuen Job bekommen hat und auf der Suche nach einer Wohnung die in der Region Hamburg ist.

Was ist Ihr erster Schritt?

Wenn Sie auf der Suche nach „Wohnung Hamburg“ auf Google getippt haben… dann lagen Sie richtig!

Jetzt sehen Sie, als Immobilienprofi, Ihre Webseite ganz oben in den organischen und bezahlten Suchergebnissen.

Voilà, sofortige Interessenten!

Nun, nicht so schnell.

Zwar ist die Sichtbarkeit ein Schritt in Richtung der gewünschten Verkaufszahlen, aber es gibt noch viele weitere Teile des Puzzles als nur gute Suchergebnisse.

Im Folgenden räumen wir mit einigen populären Mythen über die Lead-Generierung im Immobilienbereich auf.

Häufige Mythen über Immobilien-Web-Leads und hilfreiche Tipps, um sie zu entlarven

MYTHOS 1: Es ist einfach, an die Spitze der Suchmaschinenergebnisse zu gelangen.
Jeder beginnt mit dem Idealbild im Kopf, dass seine Website schön an der Spitze der Google-Suchergebnisse gelistet ist, manchmal sowohl in den organischen UND bezahlten Ergebnissen.

„Ich muss nur ein paar hochwertige Inhalte einbauen, ein paar Links bereitstellen und die richtigen Keywords wählen, richtig?“

Leider ist es nicht so einfach.

Ihre Seite an die Spitze der Ergebnisse zu bringen, ist alles andere als schnell oder einfach; es ist jedoch besser, dies zu verstehen, bevor Sie kopfüber eintauchen.

Ohne die richtigen Vorbereitungen und Kenntnisse Ihres Zielmarktes könnte dies ein schädlicher Fehler sein, sowohl für Ihre Zeit als auch für Ihren Geldbeutel.

TIPP: Implementieren Sie eine umfassende Online-Marketing-Strategie…und bleiben Sie dabei.

Wenn Sie die Suchmaschinen für Ihre wichtigsten Suchbegriffe dominieren oder auch nur Ihren Mitbewerbern Marktanteile abnehmen wollen, dann müssen Sie eine umfassende Strategie anwenden. Diese Strategie sollte sich auf die Erstellung einzigartiger, hochwertiger Inhalte auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog konzentrieren.

Bewerben Sie diese Inhalte über Ihre sozialen Netzwerke, PR, E-Mail-Marketing und die gute alte Mundpropaganda.

MYTHOS Nr. 2: Es ist fast unmöglich, an die Spitze der Suchmaschinenergebnisse zu gelangen.
Wie bereits erwähnt, ist es sicherlich nicht einfach, aber es ist auch nicht unmöglich. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, sich um Ihre Website zu kümmern und Ihren Besuchern genau das zu bieten, was sie suchen, werden Sie gute Ergebnisse erzielen.

TIPP: Kennen Sie Ihre Zielgruppe und vermarkten Sie Ihre Dienstleistungen direkt an sie.

Detaillierte Kunden-Personas sind eine großartige Möglichkeit, Besuchern genau das zu bieten, wonach sie suchen. Je nach Größe Ihres Unternehmens sollten Sie mehrere Zielkunden identifizieren, die Ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen würden.

Scheuen Sie sich nicht, damit Spaß zu haben. Finden Sie ein Bild, das sie repräsentiert und geben Sie ihnen einen Namen.

Woher kommen sie? Haben sie Haustiere? Sind sie technikbegeistert? Wie haben sie von Ihrem Unternehmen erfahren?

TIPP: Kennen Sie Ihre Zielgruppe und vermarkten Sie Ihre Dienstleistungen direkt an sie.

Detaillierte Kunden-Personas sind eine großartige Möglichkeit, Besuchern genau das zu bieten, wonach sie suchen. Je nach Größe Ihres Unternehmens sollten Sie mehrere Zielkunden identifizieren, die Ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen würden.

Scheuen Sie sich nicht, damit Spaß zu haben. Finden Sie ein Bild, das sie repräsentiert und geben Sie ihnen einen Namen.

Woher kommen sie? Haben sie Haustiere? Sind sie technikbegeistert? Wie haben sie von Ihrem Unternehmen erfahren?

Geben Sie so viele Informationen wie möglich über Ihre Zielkunden an, und bauen Sie dann Ihre Website so auf, dass sie auf ihre Bedürfnisse eingeht.

MYTHOS Nr. 3: Besucher sind am meisten daran interessiert, wer SIE sind.
Falsch.

Nun, ja, es interessiert sie schon, aber nicht sofort.

Immobilieninteressenten, die über eine Suchmaschine auf Ihre Website kommen, wollen in der Regel sehen, wonach sie gesucht haben. Wenn ihnen gefällt, was sie sehen, dann werden sie sich Ihr Profil ansehen.

Wenn Sie jedoch nicht die Informationen, Ressourcen oder Werkzeuge haben, nach denen sie suchen, um ihr Haus zu finden oder zu verkaufen, dann können Sie darauf wetten, dass sie weiterziehen, bevor sie überhaupt Ihr Gesicht gesehen haben.

TIPP: Machen Sie Ihre Website nicht in erster Linie über SIE.

Fügen Sie Ihre persönlichen Informationen und Qualifikationen in den „Über“-Bereich Ihrer Website ein, aber verstopfen Sie damit nicht Ihre Homepage.

Ein Bild von Ihnen einzubinden ist wichtig und wird Ihren Besuchern helfen, sich willkommen und mit Ihnen und Ihrer Webseite verbunden zu fühlen, aber Ihr Gesicht sollte nicht die prominenteste Sache auf Ihrer Website sein.

Konzentrieren Sie sich auf Ihrer Website auf ressourcenreiche Inhalte, benutzerfreundliche Tools für die Regionale Immobiliensuche und starke Handlungsaufforderungen, um eine Erfolgsformel für die Generierung von Qualitäts-Leads im Internet zu schaffen.

MYTHOS Nr. 4: Lead-Generierung übertrumpft Lead-Management.
Wir haben festgestellt, dass dies ein sehr verbreiteter Irrglaube ist, nicht nur unter Immobilienmaklern, sondern auch unter vielen Geschäftsinhabern, denen es an Erfahrung mit Online-Marketing fehlt.

Sie haben vielleicht 500 Leads, aber wenn nur 10 davon konvertieren, ist das nur eine Konversionsrate von 0,02%, und das ist nicht genug, um Ihr Geschäft zu unterstützen.

So niedrige Konversionsraten führen in der Regel zu einem schlechten Lead-Management-System – eines, das all Ihre harte Arbeit und das Geld, das Sie für Marketing ausgegeben haben, verschwenden kann.

TIPP: Führen Sie jeden einzelnen Besucher Ihrer Webseite durch den ganzen Weg Ihres Konversionstrichters.

Sobald Sie Besucher auf Ihre Website bekommen und sie dazu bringen können, ihre Kontaktinformationen anzugeben, müssen Ihre Kreativität und harte Arbeit weitergehen.

Segmentieren Sie Ihre Web-Leads nach allen Informationen, die Sie über sie gesammelt haben (Quelle, Ort, Interesse, Phase usw.). Sobald Ihre Listen segmentiert sind, erstellen Sie automatisierte Kommunikationen für diese Leads, dies geht beispielsweise mit E-Mail Kampagnen.

Und schließlich sollten Sie einen Lead nicht aufgeben oder ignorieren, nur weil er „kalt“ ist. Kalte Leads werden irgendwann zu „heißen“ Leads…., wenn Sie die nötige Zeit und Mühe aufwenden, um sie richtig zu pflegen.

Die Generierung hochwertiger Immobilien-Website-Leads beginnt hier

Generierung hochwertiger Immobilien-Website-Leads

In diesem Beitrag wurden einige Mythen entlarvt und spezifische Tipps gegeben. Denken Sie aber bitte daran, dass es viele Teile des Puzzles gibt, um Ihre Bemühungen zur Lead-Generierung zu meistern.

Erfolgreiche Lead-Generierung und -Verwaltung im Immobilien-Web ist das Ergebnis kontinuierlicher Prozesse und harter Arbeit…. und nicht von einmaligen Projekten, die nicht weiterverfolgt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.